Mineralstoffdeponie Am Osterholz - DK I

 

 


 

 

 

 

Die Mineralstoffdeponie der Klasse I Am Osterholz ist für die Deponierung von spezifischen inerten Massenabfällen konzipiert. Mit etwa 50 Abfallschlüsseln in ihrem Positivkatalog und einer jährlichen Annahmekapazität von rund 200.000 Mg trägt sie zur Gewährung der Entsorgungssicherheit für mineralische Abfälle in der Region bei.

 

 

Art der Anlage: Deponie der Klasse I (DK I)


Genehmigungsart: KrWG / DepV


Genehmigungsbehörde: GAA Hannover


Zertifizierung: Entsorgungsfachbetrieb

Kapazität: ca. 200.000 Mg/a

 

 

EfB Zertifikat Deponie Osterholz Betheln

 

 


 

 

Fischer GmbH & Co. KG

Mineralstoffdeponie Am Osterholz

An der L 480

31028 Gronau OT Betheln

Öffnungszeiten
Montag – Donnerstag 7.00 – 16.00 Uhr
Freitag 7.00 - 14.00 Uhr

 Anfahrt mit Google Maps

 

 

Ihre Ansprechpartner

 

Betriebsleiter
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Mock
Tel.: +49 5121 504-333
Fax: +49 5121 504-105
Mobil: +49 173 5452780
E-Mail: mock@bettels.info

 

Stoffstrommanagement
Dipl.-Ing. (FH) Tim Sauermann
Tel.: +49 5121 504-225
Fax: +49 5121 504-105
Mobil: +49 173 5452786
E-Mail: sauermann@bettels.info

 

Stoffstrommanagement

BA Eng. Markus Graffunder

Tel.: +49 5121 504-223
Fax: +49 5121 504-105
E-Mail: graffunder@bettels.info

 

Faktura
Melissa Grenz
Tel.: +49 5121 504-404

Fax: +49 5121 504-105
E-Mail: grenz@bettels.info

 

Deponieleiter
Torsten Vogel
Tel.: +49 5182 9096500
Fax: +49 5182 9604869
Mobil: +49 173 5452781
E-Mail: osterholz@umweltdienste-kedenburg.de